Zum Hauptinhalt springen

... unser Klubleben im Rückspiegel

Mondscheinflug mit Mike

Traditionell ist bereits der jährliche Mondscheinflug. Dieses Jahr wurde nach einem Fondue auf der First nach Schüpfheim geflogen. Mit kameradschaftlicher Stirnlampenunterstützung wird der Schirm bereitgemacht. Die gut beleuchtete Kirche in Schüpfheim dient als Richtungsweiser.

Mondscheinflug 10.1.20 

Pünktlich um 18.45 Uhr trafen sich die Teilnehmer bei der Moosmätili Halle um gemeinsam die Bergfahrt unter die Räder zu nehmen. Dank der geringen Schneemenge konnten wir den offiziellen Parkplatz bei der First ansteuern. Die Platzzahl der einzelnen Fahrzeuge wurde gut genützt und auch Adi fand noch einen freien Platz im Kofferraum von Leo. Auf dem gut beleuchteten Wanderweg waren wir nach kurzem Aufstieg in der warmen Stube des Restaurants angelangt. Beim anschliessenden Fonduessen konnten wir in Erinnerungen der vergangenen Flugsaison schwelgen und auch andere aktuelle Themen untereinander besprechen. Betreffend der Klub Meisterschaft, spielten wir mit dem Kartenspiel „Hose abe“ (französische Karten als Erschwerung) die Punkteverteilung aus. Es wurde zum Teil verbissen gekämpft aber auch viel gelacht und ohne Kartenglück ging es auch nicht. Um halb Elf machten sich langsam die Flieger, die den Schirm mitgenommen hatten parat, um ihren Flug in Angriff zu nehmen. Die Windverhältnisse waren wechselhaft und der ideale Zeitpunkt musste abgewartet werden. Zum Glück lockerte sich auch die Wolkendecke noch auf und zwischendurch war es schon fast taghell. Adi, Köbi, Peter und Julia starteten in die Nacht hinaus. Die restlichen Teilnehmer machten sich anschliessend auf den Rückweg zu den Autos und fuhren wieder zurück nach Schüpfheim wo wir uns voneinander verabschiedeten.

Mike Grünig

Zurück

Nach oben